Willkommen an der Oberschule Obenstrohe

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule mit etwa 250 Schülerinnen und Schülern.

Willkommen an der Oberschule Obenstrohe

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule mit etwa 250 Schülerinnen und Schülern.

Willkommen an der Oberschule Obenstrohe

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule mit etwa 250 Schülerinnen und Schülern.

NEUIGKEITEN

Ich bin vormittags telefonisch
für Sie und euch da!

Schulsozialpädagogin
Frau Linhoff
Tel.: 04451 – 918 32 20
E-Mail: d.linhoff(at)obs-obenstrohe.de

Gerne können wir auch Termine für persönliche Gespräche vereinbaren.

Achtung: geänderte Schluss-Zeiten durch verkürzte 2. Große Pause!

 Die 2. Große Pause wird  gemäß Beschluss des Schulvorstandes auf 20 Min. gekürzt.

Damit verschieben sich die Unterrichtsschlusszeiten der folgenden Stunden um 5 Min. nach vorne,

so dass die Schüler mehr Zeit haben, die Schulbusse zu erreichen. Die neuen Zeiten erhalten alle Schüler für ihre Schüler-Kalender.

Hier zur Information auch nochmal:

Stundenplan

Stunde

Zeit

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

1

07:30 - 08:15

 

 

 

 

 

 

08:15 - 08:20

Wechselpause

2

08:20 - 09:05

 

 

 

 

 

 

09:05 - 09:30

Pause

3

09:30 - 10:15

 

 

 

 

 

4

10:15 - 11:00

 

 

 

 

 

 

11:00 - 11:20

Pause

5

11:20 - 12:05

 

 

 

 

 

6

12:05 - 12:50

 

 

 

 

 

7

12:50 - 13:35

Mittagspause

8

13:35 - 14:20

 

 

 

 

 

9

14:20 - 15:05

 

 

 

 

 

Erkältungssymptome: Darf mein Kind in die Schule?

Ein Leitfaden, der Erziehungsberechtigte bei den wichtigsten Krankheitssymptomen informiert.

Schulbeginn nach den Sommerferien (Stand 24.08.2020)

Für die Jahrgänge 6-10 startet der Unterricht am Donnerstag, den 27.08.2020 um 8.15 Uhr. Busfahrkarten erhalten angemeldete Schüler*innen am ersten Schultag. Der Unterricht endet nach der 5. Stunde. Am Freitag startet der Unterricht für diese Jahrgänge zur 1. Stunde und endet mit der 4. Stunde. Ab Montag findet der Unterricht nach Stundenplan statt.

Die Einschulung für den Jahrgang 5 findet am Freitag, den 28.08.2020 um 8:30 Uhr in der Aula statt. Der Schultag endet mit der 4. Stunde um 11:00 Uhr.  Maskenpflicht!

 

 Liebe Schüler*innen, Eltern, Erziehungsberechtigte, Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen,

wir starten unter besonderen Umständen in ein neues Schuljahr. Das Corona-Virus beeinflusst unser aller Leben und wir müssen mit dieser Herausforderung auch im Schulalltag gewissenhaft umgehen. Wir möchten das Risiko einer Gefährdung der Gesundheit mit den nachfolgenden Maßnahmen weitestgehend reduzieren. Der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ ist von den jeweiligen Umständen und Situationen vor Ort abhängig. Aktuelle Meldungen, Änderungen etc. werden einerseits über unsere Homepage an Sie weitergegeben, andererseits werden die Schüler*innen direkt über IServ informiert.
Sollten Sie bzw. Ihr Kind keinen Zugang zum Internet haben, melden Sie sich bitte unverzüglich im Sekretariat. Dieses Schreiben geben wir auch als Elternbrief an alle Schüler*innen in Papierform heraus.

Der Niedersächsischen Rahmenplan Hygiene Corona Schule vom 05.08.2020 (Link) wird ergänzt durch den schuleigenen Hygieneplan Corona.

Für Detailfragen kontaktieren Sie uns bitte über das Sekretariat bzw. Informieren sie sich auf den Seiten des Kultusministeriums (Link)

Das Wichtigste zuerst

  • Nur wer gesund ist, sollte in die Schule kommen!
  • Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) auf jeden Fall zu Hause bleiben!
  • Sollte der Verdacht einer COVID-19-Erkrankung bestehen, muss dies umgehend telefonisch im Sekretariat gemeldet und Kontakt mit dem Haus-/ Kinderarzt aufgenommen werden.
  • Im Falle von chronischen Erkrankungen muss im Einzelfall besprochen und entschieden werden, welche Auswirkungen dies auf die Beschulung hat und ob besondere Maßnahmen ergriffen werden müssen.
  • Für Schüler*innen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19- Krankheitsverlauf gelten die Regelungen aus Absatz 24.1 des Rahmenhygieneplans.



Persönliche Hygienemaßnahmen

  • Erkranken Schüler*innen während dem Unterricht, müssen sie umgehend abgeholt werden
  • Auf dem gesamten Schulgelände einschließlich der Bushaltestellen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, welcher lediglich während des Präsenzunterrichts abgelegt werden darf.
  • Das Einhalten der Abstandsregel (1,5m) ist überall dort umzusetzen, wo es möglich ist
  • Händeschütteln, Anfassen, Umarmen und Küssen sind nicht erlaubt
  • Hust- und Niesetikette sind einzuhalten
  • Nicht ins Gesicht fassen
  • Der Austausch von Lebensmitteln und Gegenständen (z.B. Stifte) ist nicht gestattet
  • Die Laufrichtung im Haus ist zu beachten. Des weiteren gibt es verschiedene Eingänge. (s. Plan Klassen-EG und Klassen-OG)
  • Am Haupteingang und in den Klassen stehen Händedesinfektionsmittel zur Verfügung
  • Das regelmäßige Waschen der Hände ist einzuhalten (20-30 Sekunden mit Seife)
  • Die Plätze in den Klassen dürfen nicht getauscht werden


Allgemeine Hygienemaßnahmen

  • Sitzordnungen werden von den Klassenlehrer/innen festgelegt, die Tische sind mit Namensschildern markiert. Jeder benutzt ausschließlich seinen eigenen Arbeitsplatz/Tisch.
  • In den Klassen besteht die Möglichkeit zum Händewaschen. Seife und Papierhandtücher werden weiterhin gestellt. Handtuchspender wurden angebracht.
  • Das Umherlaufen in den Klassen ist zu vermeiden.
  • Alle Materialien (Bücher, Arbeitshefte, Arbeitsblätter, ...) sind griffbereit am Tisch.
  • Stifte, Radiergummi, Füller, Taschenrechner usw. können nicht verliehen werden, im Mäppchen daher auf Vollständigkeit achten.
  • In allen Pausen, aber auch während des Unterrichts werden die Räume gelüftet. Bitte auf entsprechende Bekleidung achten!
  • In den Klassen wird das Amt des „Lüftungsbeauftragten“ eingerichtet, der die Lehrkräfte unterstützt.
  • Unsere Klassenräume werden täglich nach Schulschluss gereinigt (Tische, Tür- und Fenstergriffe werden desinfiziert)
  • Die sanitären Anlagen werden nach unserem hauseigenen Hygienekonzept zusätzlich nach den großen Pausen gereinigt, ebenso die Handläufe der Treppengeländer

Pausen

  • Frühstück kann jeweils in den 5 Minuten vor den gr. Pausen während der Unterrichtszeit eingenommen werden. Danach: Masken aufziehen, einzeln Hände waschen und in die Pause gehen.
  • Ein Pausenverkauf findet nicht statt!
  • Nach den Pausen gehen die Schüler eigenständig und unter Einhaltung des Mindestabstands in die Klassen auf ihre Plätze zurück.
  • Die Laufwege werden nach den vorgegebenen Maßgaben ebenso eingehalten wie die zugewiesenen Pausenbereiche. sh. Plan

Fachunterricht

In den verschiedenen Fachräumen gibt es unterschiedliche Maßnahmen zur Umsetzung der Hygiene-Regelungen. Hier werden die Schüler*innen zu Beginn des Unterrichts und durch Aushänge darauf hingewiesen. Besonders im Sport-Unterricht gelten strenge Vorschriften.

Toilettenregelung

  • Die Toiletten sollen möglichst während der Stunden und einzeln aufgesucht werden. (bisheriges Verfahren) Bitte auch hier auf ordentliches Händewaschen achten!
  • In den großen Pausen bleiben die Toiletten zwar geöffnet, aber der Zutritt ist nur einzeln erlaubt. Eine Aufsicht wird hier auf die Einhaltung der Regeln achten.

Ganztag

Der Mensabetrieb ist bis auf weiteres eingestellt. Dem entsprechend findet auch kein normaler Ganztagsbetrieb statt.

Bestimmte Nachmittagsangebote werden nach dem „Kohorten Prinzip“ in kleinem Umfang angeboten, z.B Schulband, Förderunterricht.

Anträge auf Notbetreuung für die entfallenden Ganztagszeiten können im Sekretariat für die Jahrgänge 5-7 gestellt werden.

Besucherregelung

Für schulfremde Personen ist der Zutritt zur Schule nur in begründeten Fällen gestattet und eine Anmeldung am Haupteingang ist grundsätzlich notwendig.
Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z. B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt und auf notwendige Ausnahmen zu beschränken.

Auch für Eltern ist die Anmeldung am Haupteingang obligatorisch.

Jedes Mitglied der Schulgemeinde kann durch das Einhalten der Hygienemaßnahmen einen unverzichtbaren Beitrag dazu leisten, dass uns ein möglichst reibungsloser Schulalltag gelingen kann! Den Hygieneplan Corona für die Schulen in Niedersachsen vom 5. August 2020 finden Sie im Downloadbereich. Dort finden Sie auch Informationen des Niedersächsischen Kultusministeriums zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen.

 

Last but not least

Bitte weisen Sie als Sorgeberechtigte ihre Kinder bitte nochmal eindringlich auf die Notwendigkeit des Einhaltens der Maßgaben hin.

Das Einhalten des Hygieneplans gehört mit zu den Pflichten eines/einer Schüler*in. Verstöße können somit im Einzelfall durch Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen gemäß § 61 NSchG geahndet werden. Im Schreiben vom 28. Mai 2020 hat Minister Tonne die Schulleitungen nochmals ausdrücklich ermutigt und bestärkt, mutwillige, absichtliche und wiederholte Verstöße gegen Hygieneregeln konsequent zu ahnden, notfalls bis zum Ausschluss vom Präsenzunterricht.

 

Wir wünschen allen einen guten und gesunden Start ins neue Schuljahr!

 

  1. Vogt, Schulleiterin

 

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus/checkliste-corona-hygiene/niedersaechsischer-rahmenhygieneplan-corona-schule.pdf

!

Kreisverwaltung nimmt Vorlage zurück: Oberschule Obenstrohe bleibt bestehen

Die Kreisverwaltung des Landkreises Friesland teilt folgendes mit:

Die Kreisverwaltung hat in den letzten Wochen den Eindruck gewonnen, dass die Politik mehrheitlich versuchen möchte, die Schulform „Oberschule“ am Standort Obenstrohe zu erhalten. Daher hat Landrat Sven Ambrosy heute entschieden, die Vorlage der Kreisverwaltung zurück zu nehmen. Die Kreisverwaltung kommt damit dem Wunsch von Schule und Eltern entgegen.

 

Pressemitteilung des Landkreises

 

Artikel in der NWZ

Kommende Veranstaltungen:

30.01.: Vorlesewettbewerb Englisch

27.02.: Elternsprechtag

26.03.: Zukunftstag - Girl's and Boy's Day

Känguru-Wettbewerb

Auch dieses Jahr fand der Känguru-Wettbewerb an unserer Schule statt. Die Schüler hatten wieder große Freude beim Knobeln und Lösen der Aufgaben. In Kürze werden die Sieger gekürt und die Preise verliehen.

Anbei ein paar Impressionen:

„Ahoy, there“ und „Monster Moments“ …

… so lauten die Theaterstücke, die in diesem Schuljahr von dem Ensemble der English Touring Company „Theatre@School“ am 25. Januar 2019 während des Vormittags in der Aula unserer Schule aufgeführt werden.

Nach den guten Erfahrungen in den letzten Jahren, hoffen wir wieder auf gute englische Unterhaltung und geben den Schülerinnen und Schülern damit erneut die Möglichkeit, der englischen Sprache auf unterhaltsame und ansprechende Weise durch Muttersprachler an unserer Schule zu begegnen. Um ein besseres Verständnis der Inhalte zu gewährleisten, werden die jeweiligen Theaterstücke im Vorfeld im Unterricht kurz thematisiert werden.

Für die Klassenstufen 5-7 soll das Theaterstück „Ahoy, there“ aufgeführt werden und für die Klassenstufen 8-10 ein Stück mit dem Titel „Monster Moments“ (weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Theaters). Im Anschluss an die Vorstellungen haben die Schülerinnen und Schüler wieder die Möglichkeit Fragen an die Schauspieler zu stellen und können somit ihre bisher erworbenen Englischkenntnisse gezielt anwenden.

Strahlende Sieger an der Oberschule Obenstrohe

„Wann ist denn endlich Siegerehrung? Habe ich das T-Shirt gewonnen?“, so wurde die Mathematiklehrerin Urte Horn in den letzten Tagen oft gefragt.

Jetzt war es dann soweit. 47 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Obenstrohe wurden für ihre Leistungen von der Schulleiterin Frau Bettina Vogt ausgezeichnet. Sie hatten freiwillig am Känguru-Wettbewerb, einem internationalen Mathematikwettbewerb, teilgenommen.

„Die Schüler aus allen Klassenstufen mussten in 75 Minuten Aufgaben aus der Kombinatorik, Geometrie und Algebra lösen. Dabei galt es nicht nur logisch zu denken, sondern ebenso zu strukturieren, zu schätzen oder geometrisches Vorstellungsvermögen zu zeigen“, erklärte Urte Horn.

In diesem Jahr gelang dies Keno Ehlers (5a) am besten und er wurde Schulsieger, dicht gefolgt von Anjali Schwarz (5b). Lasse Oeltjen (8c) löste die meisten Aufgaben hintereinander richtig (= der weiteste „Känguru-Sprung“) und gewann so das Känguru-T-Shirt. Auch vor zwei Jahren erhielt er schon dieses T-Shirt.

Weitere Klassensieger waren Daria Czerwinski (6a), Marc Janßen (7b), Lucas Rose (8b), Marvin Schmidt (8c), Lucas Wächter (9a), Lisa Bruder (9b) und Leonard Luers (10c).

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde, eine Broschüre mit den Aufgaben und Lösungen und ein kniffliges Legespiel überreicht.

Die Klassensieger wurden zusätzlich durch Preise, die vom Förderverein der Oberschule gespendet wurden, belohnt.

Da es der Oberschule Obenstrohe wichtig ist, Jugendliche zur Teilnahme an Wettbewerben zu motivieren, wurde auch dieses Mal die Teilnahme anteilig vom Förderverein finanziell gefördert.

Obenstroher Schüler machen Projekt als Jungunternehmer

Auch in diesem Jahr hat die Oberschule Obenstrohe mit dem Hamburger Verein „Futurepreneur“ wieder ein viertägiges Projekt zur Existenzgründung organisiert und durchgeführt. So kamen zwischen dem 13. Und 16. Februar zwei zertifizierte Futurepreneur-Coaches nach Obenstrohe und haben zusammen mit den Schülerinnen und Schülern des Profilfaches Wirtschaft und des Französischkurses des neunten Jahrgangs kreative Ideen entwickelt und umgesetzt. Dabei wurde im Gemeindehaus Varel - fernab von Schulnoten, Lerndruck und Rotstift - über die eigenen Fähigkeiten nachgedacht, zum Querdenken animiert und ausprobiert. Am Mittwoch stand zudem Herr Redeker von der Kochschule Redeker den interessierten Jungunternehmern in einem regen Austausch Rede und Antwort. Der letzte Tag des Projekts wurde genutzt, um die vielen umgesetzten Ideen an den Kunden zu bringen. Dies geschah sowohl in der Vareler Innenstadt als auch bei Famila. Als besonderer Verkaufsschlager erwiesen sich dabei die Produkte der Gruppe „Upcycling – Aus alt mach neu“, die aus alten und nicht mehr benötigten Materialien hergestellt wurden und gewinnbringend verkauft werden konnten.

Besonderer Dank gilt der Barthel-Stiftung, der Stadt Varel, Herrn Redeker sowie Pastor Rebbe für die Bereitstellung des Gemeindehauses. Ohne die tatkräftige Unterstützung hätte dieses Projekt nicht realisiert werden können.

Hier geht es zum Artikel in der NWZ

Vorlesewettbewerb im Fach Englisch

Have fun… heißt es auch am 26. Januar 2018.

Denn dass Freude am Lesen und am Vorlesen auch mit englischen Texten geht, können unsere Schülerinnen und Schüler wieder bei dem englischen Vorlesewettbewerb in unserer Bücherei zeigen.

Dann sollen erneut durch eine Jury besonders gute Vorleser unter den zuvor ermittelten Klassen- und Kurssiegern gewählt und mit Preisen und Urkunden geehrt werden.

Dabei sein ist alles!

 

 

Theaterensemble "Theatre@School" zu Gast in der OBS Obenstrohe

Am 19.Januar 2018 ist es wieder soweit…

Wie schon in den letzten zwei Jahren besucht uns auch in diesem Jahr wieder die Crew des englischen Theaterensembles Theatre@School und führt für die Klasse 5-7 das Theaterstück „TreasureHunt“ und für die Klassen 8-10 das Stück mit dem Titel „Trash Talk“ in unserer Pausenhalle auf. Wer schon im Vorfeld gerne wissen möchte, worum es dabei gehen wird, kann sich gerne auf der Homepage des Theatre@School informieren.

Wir vom Fachbereich Englisch freuen uns schon auf einen unterhaltsamen englischen Vormittag …

so just enjoy it and have fun

 

 

Junge Nachwuchsfotografen präsentieren ihre Bilder

Seit Beginn des Schuljahres gibt es die AG Fotografieren, in der Schüler der 6. und 7. Klassen Grundlagen des Fotografierens erlernen und vor allem ausprobieren. In der Ausstellung konnten nun die Fotos zu den unterschiedlichen Projekten gezeigt werden.

--> Hier geht es zum Artikel

Weihnachtskonzert in der Oberschule Obenstrohe

Am 14.12.2017 lädt die Oberschule Obenstrohe herzlich zur Weihnachtsfeier ein. Die Organisation des Weihnachtskonzertes hat auch in diesem Jahr wieder Herr Gerdes übernommen. Dafür danken wir an dieser Stelle recht herzlich.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und einen besinnlichen Abend.

 

--> Hier geht es zum Artikel der NWZ

MINT-Projekt des 7. Jahrgangs

Am 17. November nahm der 7. Jahrgang unserer Schule an einem "MINT-Projekt im Wald" teil. Dabei experimentierten Obenstroher Oberschüler rund um den sonnigen Mühlenteich. An 16 Stationen, die das Waldpädagogik-Zentrum Weser-Ems entwickelt hat, gab es technische, chemische und physikalische Fragestellungen, die die Schüler in Kleingruppen erarbeiteten. Besonders hervorzuheben ist das Lob der Mitarbeiter des WPZ über das Verhalten und die Mitarbeit der Schüler.

Na, da freuen wir uns drüber und wünschen dem nächsten Jahrgang viel Spaß bei sommerlicheren Temperaturen.

(Verfasserin: Katrin Brinschwitz)

Weihnachtsmarkt in Obenstrohe

Am ersten Adventswochenende fand der alljährliche Weihnachtsmarkt in Obenstrohe statt. Auch wir als Schule beteiligten uns natürlich gern an dieser Tradition. Vertreten waren wir mit zwei Ständen, an denen die Schülerinnen und Schüler kleine Basteleien und andere Weihnachtsdekoration, die in der Projektwoche entstanden waren, verkauften.

Wir freuen uns über einen gelungenen Start in die besinnliche Vorweihnachtszeit und danken allen beteiligten Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement.

 

--> Hier geht es zum Artikel der NWZ

Sieg beim Vorlesewettbewerb

Leon (6a) gewinnt den schulinternen Vorentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs.

Wir gratulieren recht herzlich und drücken die Daumen für die anstehenden Runden!

 

--> Hier geht es zum Artikel der NWZ

--> Hier weiterlesen!

Juniorwahl - SchülerInnen der Oberschule Obenstrohe geben Ihre Stimmen ab

Anlässlich der Bundestagswahl 2017 nahm die Oberschule Obenstrohe unter Leitung von Thorsten Dierks, Katharina Böger und Matthias Dormeier an der bundesweiten Juniorwahl teil.

Durch die Juniorwahl wird es Kindern und Jugendlichen ermöglicht, die Wahlmechanismen und den Wahlvorgang zur Bundestagswahl als solches in einem in der Schule eingerichteten Wahllokal realitätsnah kennenzulernen. 

Auch die Presse war vor Ort.

 

--> Hier geht es zum Artikel der NWZ

--> Mehr Informationen unter www.juniorwahl.de

--> Hier geht es zum Endergebnis der Juniorwahl 2017

Wahl zum Jugendparlament Friesland an der OBS Obenstrohe am 08.08.2017!

Es ist soweit! Am Dienstag findet an der OBS Obenstrohe von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr die Wahl der Kandidaten statt, die in das Jugendparlament Friesland einziehen, um sich für die Belange von Kindern und Jugendlichen einzusetzen.

 

Du bist zwischen 12 und 21 Jahren alt,

hast eine Wahlbenachrichtigungskarte in den Ferien erhalten

und bist in einer Stadt oder Gemeinde im Landkreis Friesland zuhause,

dann nutze die Chance und wähle dein Kreisjugendparlament,

damit die Jugend die Zukunft Frieslands mitgestaltet.

 

Bring einfach die Wahlbenachrichtigungskarte oder deinen Schüler- oder Personalausweis mit!

Weitere Infos zum Kreisjugendparlament und die Vorstellung der 21 Kandidat*innen, die sich haben aufstellen lassen, findest du unter www.jugendparlament-friesland.de

Anmeldetermine für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen an der OBS Obenstrohe

Hinweis: Anmeldungen an der Oberschule Obenstrohe als Regelschule sind jederzeit zu den regulären Öffnungszeiten des Sekretariates möglich!

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo - Do:  07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
        Fr:  07:30 Uhr bis 11:00 Uhr

08.05.2017 - Auch die Oberschule Obenstrohe arbeitet jetzt mit IServ

Endlich ist es so weit!

Auch die Oberschule Obenstrohe ist jetzt durch den Schulträger mit der Schulportalserver-Lösung IServ ausgestattet. Das bietet uns ganz neue Möglichkeiten in unsere pädagogische Arbeit nun noch stärker auch digitale Medien einzubinden.

Für mehr Informationen in Bezug auf die Möglichkeiten, die sich bieten, besuchen Sie doch bitte auch die Internetpräsenz des Anbieters. ->https://iserv.eu/portal/overview

Die Anwahl des Servers kann hier über den Link erfolgen:

->Service ->IServ

Alternativ direkt über die Adresszeile Ihres Browsers:

https://www.obs-obenstrohe.eu

Ebenso möglich: Laden Sie sich für Ihr Smartphone oder Tablet die IServ-App vom Apple-Appstore, Google-Playstore oder Microsoft-AppStore herunter.